• Wir über uns - Freude durch Bewegung
  • Wir über uns - Freude durch Bewegung
  • Wir über uns - Freude durch Bewegung
  • Wir über uns - Freude durch Bewegung
  • Wir über uns - Freude durch Bewegung
  • Wir über uns - Freude durch Bewegung
 

 

Wir über uns

 
Ziele Team Spektrum Kooperationspartner
 

 

 

Ärzte für aktives Leben – mit Freude durch Bewegung

 

Wir verstehen uns als „Ärzte für aktives Leben“ und unser Leitgedanke ist, Kinder wie Erwachsene zu mehr Bewegung zu animieren und Bewegung dabei nicht als lästige Pflichtübung zu verstehen. „Freude durch Bewegung“ sehen wir als eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Wir wollen dazu wesentlich beitragen, dass ein kranker oder verletzter Mensch – gerade auch nach Einschränkungen – wieder Freude bei seinen Bewegungen hat. Denn Bewegungsmangel zählt zu den Hauptursachen vieler Beschwerden und Krankheitsbilder: von  Rückenschmerzen und Verspannungen über Übergewicht bis hin zu Diabetes.

 

Es ist unsere Aufgabe als Ärzte, unseren Patienten diese Zusammenhänge bewusst zu machen und sie zu mehr Bewegung anzuregen. Dazu haben wir das Präventionsprogramm „Freude durch Bewegung“ gestartet. Regelmäßige körperliche Ertüchtigung, sportliche Aktivitäten und richtige Ernährung liegen uns besonders am Herzen. „Freude durch Bewegung“ orientiert sich am Breitensport und an bewegungsorientierten, sportlichen Aktivitäten, die weder wettkampf- noch leistungsorientiert sind und nur zum Spaß und zur Erhaltung der körperlichen Fitness betrieben werden. Freude an Sport und Bewegung entsteht vorrangig bei dem persönlichen Erleben. Man spürt die Leistung im Körper und empfindet dieses große Zufriedenheits- und Glücksgefühl, dass man bei Bewegung oder Sport auch tatsächlich etwas für sich erreicht hat. Das wollen wir als „Ärzte für aktives Leben“ unseren Patienten nahebringen. Praxistipps, Schnupperkurse und Trainings sollen darüber hinaus Hemmschwellen und Berührungsängste bei Bewegung und Sport abbauen und hier den Zugang erleichtern und zum Mitmachen animieren.

 

Das Präventionsprogramm „Freude durch Bewegung“ bietet auch, je nach lokalem Arztpartner, vielseitige Informationen über Vorträge, Flyer und Journale sowie über die Internetseite (www.fdbd.de).

 

Und wer wenig Zeit oder Möglichkeiten für regelmäßige Bewegung und Sport hat, soll seinen Alltag nutzen, um sich zu bewegen: Fersen anheben, Einbahn-Stand oder Kniebeugen z.B. beim Zähneputzen; Treppen steigen, statt Aufzug nehmen, 1 Haltestelle früher aussteigen und laufen. Der Körper dankt es einem.

 

Als Begründer lade ich alle Kollegen aus Allgemeinmedizin, Kinder- und Jugendheilkunde, Orthopädie, (Unfall-)Chirurgie, Sportmedizin, Physikalischer und Rehabilitativer Medizin als auch Kollegen der Inneren Medizin, Diabetologie, Neurologie sowie Psychiatrie ein, aktiv und engagiert bei dieser Initiative dabei zu sein.

 

Wir suchen vor allem Kollegen, die regelmäßig selbst Sport treiben und das mit Freude und gern  dieses Gefühl an ihre Patienten weiter geben möchten. Die Kollegen, die darüber hinaus unser eigenes lokal-regionales Live-Journal – von 24-60 Seiten – und die vielen anderen Möglichkeiten für innovative und erfolgreiche Arzt-Patientenkommunikation mit unserer eingetragenen Marke „Freude durch Bewegung“ nutzen möchten – machen Sie mit, Ihre Patienten werden begeistert sein.

 

Ich freue mich auf viele interessierte und engagierte Kollegen – aus ganz Deutschland.

 

Bewegung ist Leben.
Freude ist Lebensqualität.

Mit Freude durch Bewegung wollen wir
mehr Lebensqualität für unsere Patienten,
aber auch für jeden Einzelnen erschließen.

 

Ihr

 Dr. med. Christian Kinast

Dr. med. Christian Kinast

 

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Sportmediziner, aktiver Freizeitsportler und
Initiator von Ärzte für aktives Leben mit Freude durch Bewegung

 

(OZA - Orthopädie Zentrum Arabellapark, www.oza-m.de)

 

 

Hilfe
top